Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

CASO WineComfort 66 Weinkühlschrank

Von Tobias Fendt • Zuletzt aktualisiert am 1. Juni 2024

Wein ist definitiv eines der besonderen Getränke. Im Gegensatz zu anderen alkoholischen Köstlichkeiten braucht er ein wenig mehr Aufmerksamkeit, damit sich seine Aromen voll entfalten können. Das volle Geschmackserlebnis hängt von der Temperatur ab.

Weinkenner wissen besonders, dass die Lagerungvon edlen Weinen ist entscheidend für die Qualität des Konsums. Neben einem Weinkeller kann auch ein Weinkühlschrank für die richtige Kühlung sorgen.

Wir möchten Ihnen daher den Weinkühlschrank CASO Wine Comfort 66 Design vorstellenin unserem Testheute.

Hier muss sich der schicke CASO Design Weinkühlschrank beweisen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unserem Testbericht!

Bestellen Sie jetzt zum besten Preis bei Amazon

Design und Aussehen

Der Weinkühlschrank CASO WineComfort 66 hat schon auf den ersten Blick ein zeitloses Design. Dank seines ergonomischen Griffs und des eleganten Edelstahlrahmens zieht er die Blicke auf sich.

Das individuelle Kugellager Holzablageflächenausziehbar, was nicht nur gut aussieht, sondern auch sehr bequem ist. Dank der weißen LED-Innenbeleuchtung ruhen die Weine in einem besonderen Ambiente.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Temperaturzonen: 2 Zonen
  • Anzahl der Flaschen: 66 Flaschen
  • Kapazität: 190 Liter
  • Temperaturbereich: Zwei Kühlzonen, die jeweils zwischen 5-20°C eingestellt werden können
  • Energieeffizienz: A

In unserem Test sind uns auch die großen Glasfenster aufgefallen, die jederzeit einen guten Überblick über den aktuellen Weinbestand ermöglichen.

Technische Details

CASO WineComfort 66 TemperaturzonenCASO WineComfort 66 Design Weinkühlschrank hat zwei Kühlzonen, die unabhängig voneinander eingestellt werden können. Das bedeutet, dass Rot- und Weißwein im selben Kühlschrank optimal gekühlt werden können.

Der Kompressor ist außerdem mit guten Stoßdämpfern und vibrationsdämpfenden Füßen ausgestattet, so dass der Wein in Ruhe gelagert werden kann.

  • Abmessungen: 57. 9 x 59,4 x 102,1 cm
  • Gewicht: 45. 5 Kilogramm
  • Volumen: 41dB
  • Kühltechnik: Kompressortechnologie
  • Installationstyp: Freistehend

Die Leistung dieses Weinkühlschranks beträgt 60 Watt und er wird mit einer Spannung von 230 V/50 Hz betrieben. Das Gewicht beträgt stolze 45,5 Kilogramm und die Abmessungen 579 x 1021 x 594 mm (BxHxT).

Der Weinkühlschrank CASO WineComfort 66 verfügt über ein Kompressionsverfahren, das als Regulierungs- und Temperatursystem dient. Dies sorgt für ein optimal ruhiges Langzeitklima, das für gute Weine notwendig ist. Der Kompressor hat eine sehr geringe Vibrationund die zuverlässigen Stoßdämpfer an den Füßen reduzieren die Vibration.

Eine aktive Belüftung im Weinkühler selbst sorgt für eine gute Luftzirkulation und eine gleichmäßige Temperatur innerhalb der Kühlzonen. Zusätzlich isolieren die mehrschichtigen Glastüren gegen Kälte, Hitze und UV-Strahlen für optimalen Aromaschutz. Sie vermeiden außerdem Kondenswasser und übermäßige Feuchtigkeit.

Temperaturzonen

In unserem Test des Weinkühlschranks CASO WineComfort 66 haben wir bereits gezeigt, dass die zwei Kühlzonen individuell eingestellt werden können . Dies bietet die Möglichkeit, Rotwein und Weißwein getrennt zu temperieren. Dank des Temperaturspektrums von 5-20°C ist dies oben und unten möglich.

Die Temperatur kann nicht nur für Wein, sondern auch für Wasser, Sekt, Prosecco etc. optimal eingestellt werden. Die aktuelle Temperatur ist dank der blauen LEDs an der Tür des Weinkühlschranks jederzeit ablesbar.

Während zum Beispiel im oberen Bereich Weiß- oder Rotwein gelagert werden kann, kann die untere Zone für Sekt und/oder Wasser genutzt werden. Das bedeutet, dass der CASO Weinkühler flexibel eingesetzt werden kann.

Kapazität

CASO-WineComfort-66-im-TestDer Weinkühlschrank CASO WineComfort 66 bietet Platz für insgesamt 66 Flaschen Wein. Dieses Fassungsvermögen verteilt sich auf die sieben ausziehbaren Holzeinlegeböden.

Insgesamt können 38 Flaschen gelagert werdenin der unteren Zone und 28 Flaschen in der oberen Kühlzone. Wir ermittelten diese Werte anhand von Standardflaschen, die eine maximale Höhe von 310 mm hatten.

Wenn gewünscht, können einzelne Holzböden auch herausgenommen werden, um noch mehr Platz in der Kühlbox zu schaffen. Ob für eine große Flasche Champagner oder ähnliches.

Vorteile

Der WineComfort 66 von CASO bietet eine ganze Reihe von Vorteilen. Zum einen bietet er eine hervorragende Kühlung für Rot- und Weißweine sowie andere alkoholische Getränke in zwei Kühlzonen. Das bedeutet, dass die jeweiligen Temperaturen besser reguliert werden können als in einem Weinkeller.

Es bietet außerdem ein sehr großes Platzangebot, das für bis zu 66 Flaschen ausreicht. Auch Vieltrinker können mit einem vollen Kühlschrank sehr lange überleben. Die LED-Temperaturanzeigen machen es einfach, die Temperatur zu kontrollieren und zu überwachen.

Das elegante Metalldesign mit weißer Innenbeleuchtung schafft zudem ein angenehmes Ambiente. Außerdem sind die einzelnen Holzablagen ausziehbar, was ebenfalls einen hohen Komfort bietet.

Nachteile

Grundsätzlich sind die zusätzlichen Stromverbrauch einen Weinkühlschrank eher negativ beeinflussen . Dies wäre in einem Weinkeller nicht nötig.

In unserem Test haben wir festgestellt, dass das Türschloss am Boden befestigt war. Dies ist nicht die optimalste Position. Außerdem kann es manchmal etwas lauter werden, vor allem wenn die Temperatur zurückgesetzt wird und der Kompressor härter arbeiten muss. Dann ist ein lauteres Brummen zu hören.

Der WineComfort 66 muss vor Gebrauch gereinigt werden, da er anfangs etwas unangenehm riechen kann.

Energieeffizienz

CASO WineComfort 66 TestberichtWenn es um Energieverbrauch , ist ein Weinschrank wie der CASO WineComfort 66, wie bereits erwähnt, in der Regel eine zusätzliche Verbrauchsquelle. Für seine Größe geht er jedoch verantwortungsvoll mit Strom um.

Pro Jahr verbraucht er ca. 149 Kilowattstunden. Angesichts seiner Größe reicht dies für die Energieeffizienzklasse A und ist somit Gut.

Lautstärke

Wer Wein optimal lagern möchte, benötigt dafür einen ruhigen und kühlen Ort. Grundsätzlich bietet der CASO WineComfort 66 genau diesen. Die Kompressorkühlung ist konstant, was sich positiv auf den Besitzer als auch auf den Wein auswirkt.

Der Hersteller gibt eine Luftschallemission von 41 Dezibel an. Diese Lautstärke ist mit einem Notebook in Benutzung vergleichbar. Während der Temperatureinstellung allerdings kann die Kompressorkühlung durchaus aber etwas lauter werden.

Fazit

In unserem Testbericht konnten wir feststellen, dass der WineComfort 66 von CASO eine hervorragende Möglichkeit zur Weinkühlung in den Wohnräumen darstellt. Weinliebhaber, die leider keinen eigenen Weinkeller haben, auf einen edlen Tropfen allerdings nicht verzichten wollen, für die ist ein solcher Weinkühlschrank eine gute Investition.

Dieses Modell bietet jede Menge Platz für Weine, Sekte, Proseccos und mehr. Je nach Art des Getränks können diese in den zwei voneinander getrennten Kühlzonen aufbewahrt und gekühlt werden. Er ist zudem einfach zu bedienen und in einer ansprechenden Optik zu haben.

Wenn die doch wahrnehmbare Lautstärke bei der Temperatureinstellung nichts ausmacht und auch ein Türschloss am Boden tolerierbar ist, dann ist dieser große Weinkühlschrank diese Beste Wahl.

Durchschnittliche Bewertung 3.8 bei 19 Stimmen


Testsieger und beste Weinkühlschränke 2023 bei Amazon

Weinkühlschrank1. Kalamera 2 Zonen2. Klarstein Shiraz3. Klarstein Vinovilla
BildKalamera KRC-45BSSKlarstein ShirazKlarstein Vinovilla
Testnote1,11,21,4
Flaschen4516165
Temperatur5°C-10°C/10-18°C5°C bis 18°C5°C bis 20°C
Temperaturzonen212
Geräuschlevel45 dB42 dB47 dB
InstallastionstypFreistehendFreistehendFreistehend
Energieklasse GGG
Preis
KaufenZum ShopZum ShopZum Shop

Kommentare sind geschlossen.