Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Rotweinflecken und Ablagerungen auf Zähnen zu vermeiden: 11 wirksame Tipps

Von Tobias Fendt • Zuletzt aktualisiert am 12. Februar 2024

Die Feiertage sind eine wunderbare Zeit, um Geschenke zu machen, Zeit mit der Familie zu verbringen und Rotwein bei Familientreffen zu trinken – jede dieser Aktivitäten kann zu Zahnverfärbungen .

Rotwein ist eine bekannte Ursache für Zahnverfärbungen, aber keine Sorge: Es gibt einfache Möglichkeiten, ein lila Lächeln zu vermeiden.

Hier erklären wir die Hintergründe und Fakten zu Rotweinflecken auf den Zähnen und geben Ihnen Tipps, wie Sie die Verfärbung reduzieren können. So können Sie auf der lang ersehnten Weihnachtsfeier selbstbewusst lächeln, auf Fotos mit Ihren weißen Zähnen posieren und trotzdem ein Glas Merlot genießen.

Warum Rotwein Ihre Zähne verfärbt

Zahnverfärbung WeinFärbt Rotwein die Zähne? Die kurze Antwort ist ja – aber Sie müssen sich keine Sorgen machen, wenn Sie gut auf Ihre Mundgesundheit achten und Rotwein in Maßen konsumieren.

Wenn Sie wissen wollen, warum Rotwein Flecken auf Ihren Zähnen verursacht, sollten Sie sich ansehen, welche Art von Flecken er verursacht. Nach Angaben des American Dental Association, Rotweinflecken werden als , d.h. sie werden durch den Kontakt von Farbstoffen mit dem Zahnschmelz verursacht (intrinsische Flecken hingegen sind Flecken, die im Inneren des Zahns entstehen).

Mit anderen Worten, wie Tee oder Kaffee färbt Rotwein aufgrund der intensiven Farbpigmente, die mit der Außenseite der Zähne in Kontakt kommen.

Der Genuss von Rotwein setzt die Zähne drei Gefahren aus, so eine Interview mit dem leitenden Zahnarzt von Rutgers Health University Dental Associates. Zuerst sind da die Anthocyane , die Pigmente in Trauben, die dem Rotwein seine violette Farbe verleihen. Dann sind da noch die Gerbstoffe (die aus den Schalen, Samen und Stängeln stammen), die die Farbpigmente an die Zähne binden können.

Die dritte Gefahr ist der Säuregehalt des Weins, der den Zahnschmelz poröser macht, so dass der Weinfleck haften bleibt. Deshalb ist es wichtig, den Zahnschmelz gesund zu erhalten und die Bildung von Plaque zu verhindern, damit der Weinfarbstoff nicht so leicht an den Zähnen haften bleibt.

Es gibt jedoch keinen Grund zur Panik, wenn Sie auf Ihrer Weihnachtsfeier Rotwein trinken. Sie müssen nicht gleich auf Weißwein umsteigen. Rotwein ist immer noch eine gute Wahl und hat auch bekannte gesundheitliche Vorteile. Nach Angaben des American Heart Association, Rotwein wird mit Vorteilen wie der Linderung von Herzerkrankungen in Verbindung gebracht. Allerdings ist es immer am besten, Alkohol in Maßen zu konsumieren.

Vermeiden Sie Rotweinflecken auf den Zähnen

Rotwein, der reich an Antioxidantien ist, wird eine Reihe positiver Auswirkungen auf die Gesundheit zugeschrieben. Wenn er in Maßen genossen wird, kann er das Risiko von Herzkrankheiten verringern, Schlaganfällen vorbeugen, die Ausbreitung von Krebszellen verhindern und nachweislich fortschreitenden altersbedingten Krankheiten vorbeugen.

Es gibt sogar Studien, die zeigen, dass ein Glas Rotwein zu trinkenähnliche Vorteile für Ihr Herz haben könnte wie Sport. Es schmeckt auch köstlich, und mit der richtigen Flasche können Sie eine Mahlzeit, Käse oder Schokolade noch mehr genießen.

Das einzige, was Rotwein nicht kann, ist Ihr Lächeln zu verbessern. Die Säuren im Wein können den Zahnschmelz angreifen und die Zähne für Verfärbungen anfällig machen, und die Tannine, die für die schöne rubinrote Farbe Ihres Lieblings-Merlots verantwortlich sind, können auch Ihre Zähne lila oder blau färben.

Lassen Sie sich nicht von der Sorge um Ihre Zähne davon abhalten, Ihren Lieblingswein zu genießen. Es gibt eine Menge Dinge, die Sie tun können, wenn Sie sich Sorgen machen, wie Sie Rotweinflecken auf Ihren Zähnen verhindern können.

Tipps zur Reduzierung von Rotweinflecken auf den Zähnen

Wollen Sie erfahren, wie Sie die Verfärbung Ihrer Zähne durch Rotwein verhindern können? Hier sind ein paar Methoden, die Sie bei der Weihnachtsfeier oder jedes Mal, wenn Sie ein Glas Rotwein trinken, im Hinterkopf behalten sollten.

1. Besuchen Sie regelmäßig den Zahnarzt

Der Zahnschmelz schützt Ihre Zähne vor Verfärbungen. Gehen Sie deshalb regelmäßig zum Zahnarzt, um Ihre Zähne reinigen zu lassen und Probleme zu beseitigen, bevor sie entstehen. Gesunde Zähne sind der beste Weg, um Flecken zu vermeiden und ein schönes Lächeln zu haben.

2. Essen Sie Ihren Weg zu stärkeren Zähnen

Neben dem regelmäßigen Besuch beim Zahnarzt gibt es auch Lebensmittel, die Sie essen können, um starke Zähne zu bekommen. Kalziumreiche Lebensmittel wie Milch und Käse sowie Blattgemüse, Hülsenfrüchte und Meeresfrüchte helfen, den Zahnschmelz zu stärken.

Vitamin D unterstützt die Kalziumaufnahme und ist in Eigelb, Käse, Kabeljau oder Thunfisch enthalten. Die meisten Milchprodukte und Joghurts sind ebenfalls mit Vitamin D angereichert. Vitamin A trägt zum Aufbau starker Zähne und Knochen bei und ist in Obst und Gemüse wie Süßkartoffeln, dunklem Blattgemüse, Kürbis und Paprika enthalten.

3. Putzen Sie Ihre Zähne vor dem Trinken

Zugegeben, wenn Sie sich direkt vor dem Trinken die Zähne putzen, wird Ihr Gaumen die Mischung aus Pfefferminze und Pinot Noir wahrscheinlich nicht zu schätzen wissen. Aber das Putzen der Zähne etwa eine Stunde vor dem Trinken kann verhindern, dass sich Rotwein mit Plaque, Zahnstein oder anderen versteckten Ablagerungen auf den Zähnen verbindet.

Und da Sie sich in der Regel ohnehin vor dem Ausgehen die Zähne putzen, sollten Sie dies leicht in Ihre Routine einbauen können.

4. Putzen Sie Ihre Zähne nicht direkt nach dem Trinken

Sie denken wahrscheinlich, dass Zähneputzen direkt nach dem Trinken von Rotwein der beste Weg ist, um Ihren Mund von den Flecken zu befreien, aber das ist eine schlechte Idee. Der hohe Säuregehalt des Weines, den Sie gerade getrunken haben, wird mit Ihrer Zahnbürste zusammenwirken, um Ihren Zahnschmelz noch weiter abzunutzen und langfristige Schäden zu verursachen.

Natürlich werden Sie Ihre Zähne irgendwann wieder putzen. Sorgen Sie nur dafür, dass Sie vor dem Zähneputzen etwas Wasser trinken oder etwas essen, das den Speichelfluss anregt und hilft, den Wein im Mund wegzuspülen.

5. Bleib hydratisiert

Je länger der Rotwein mit den Zähnen in Kontakt war, desto wahrscheinlicher ist es, dass er sie verfärbt. Wenn Sie abwechselnd ein Glas Wein und ein Glas Wasser trinken, können Sie verhindern, dass sich der Wein absetzt – und wenn Sie viel trinken, können Sie auch einen Kater vermeiden.

Einige Quellen empfehlen sogar, Wasser mit Kohlensäure anstelle von normalem Trinkwasser zu trinken. Die Idee ist, dass die Kohlensäure im Wasser hilft, die Weinreste wegzuschrubben, ähnlich wie es funktioniert, wenn man etwas auf sein Hemd verschüttet.

Spritziges Wasser kann helfen, den Wein herunterzuspülen und zu verhindern, dass sich Ihre Zähne verfärben. Um dies effektiv zu tun, trinken Sie einen Schluck Wein und dann einen Schluck Sprudelwasser. Spülen Sie das Wasser im Mund herum, bevor Sie es schlucken.

6. Vermeiden Sie Weißwein

Es scheint kontraintuitiv. Wie kann Weißwein zu einer Verfärbung der Zähne führen? Es stellt sich heraus, dass der höhere Säuregehalt der meisten Weißweine den natürlichen Schutz Ihrer Zähne aufhebt und sie anfälliger für Verfärbungen durch Rotwein und andere Lebensmittel macht.

Wenn Sie noch nicht bereit sind, ganz auf Weißwein zu verzichten, vermeiden Sie es zumindest, Weißwein unmittelbar vor Rotwein zu trinken, und wenden Sie die anderen hier genannten Tipps an, um Ihren Mund von diesen Säuren zu befreien, selbst wenn Sie Weißwein trinken.

7. Essen Sie, während Sie trinken

Es stellt sich heraus, dass die Kombination von Käse und Wein nicht nur eine köstliche Möglichkeit ist, die Nuancen von Käse und Wein hervorzuheben. Wenn du Käse isst, während du Wein trinkst, werden die Mikroporen auf deinen Zähnen geschlossen, was dazu beiträgt, dass der Wein nicht klebt und Flecken verursacht. Hartkäse ist am besten, denn er enthält mehr Kalzium, das, wie bereits erwähnt, zum Aufbau des Zahnschmelzes beiträgt.

Ballaststoffreiche Lebensmittel, die viel Kauen erfordern und den Speichelfluss anregen, sind ebenfalls eine gute Wahl, denn der Speichel ist ein natürliches Mittel, um deinen Mund zu reinigen. Speichelanregende Lebensmittel erhöhen auch den Speichelfluss in deinem Mund und helfen gleichzeitig, die Gerbstoffe von deinen Zähnen zu entfernen.

8. Iss Käse und knusprige Lebensmittel beim Trinken

Karotten und anderes knackiges Gemüse helfen, die Zähne beim Kauen zu reinigen. Karotten zu essen, während du Rotwein trinkst, kann helfen, die Zähne sauber und fleckenfrei zu halten. Wenn du häufig Rotwein zu Hause trinkst, solltest du immer Karotten zur Hand haben.

Wenn du mit Freunden trinkst, solltest du einen Gemüseteller mitbringen. So kannst du sicher sein, dass du knackiges Gemüse zu essen hast, wenn du dort ankommst, und deinem Freund etwas Nettes mitbringen kannst.

Du wusstest bereits, dass Käse und Rotwein zusammen gut schmecken, aber du weißt vielleicht nicht, dass Käse deine Zähne vor Flecken schützen kann. Käse überzieht die Zähne mit einer wachsartigen Schicht, die die Poren füllt und Flecken verhindert. Hartkäse hilft auch, die Zähne zu schützen, indem er den Zahnschmelz sauber wischt.

9. Kaue zuckerfreien Kaugummi

Wenn du keine Zahnbürste zur Hand hast, wenn du Rotwein trinkst, ist zuckerfreier Kaugummi fast genauso effektiv. Kaue zuckerfreien Kaugummi, um deine Zähne vor dem Rotweintrinken sauber und frei von Essensresten zu halten.

10. Benutze einen Strohhalm

Wenn du Rotwein mit einem Strohhalm trinkst, umgeht der Wein die Zähne und geht direkt auf die Zunge. Rotwein ist kein Getränk, das üblicherweise mit einem Strohhalm getrunken wird. Wenn du dich auch ein bisschen albern dabei fühlst, solltest du auf Sangria auf Rotweinbasis umsteigen. Dieses Getränk wird in der Regel mit einem Strohhalm getrunken.

11. Sei vorsichtig mit Zahn-Whitening-Produkten

Unglücklicherweise funktionieren einige Whitening-Produkte so, dass sie den verfärbten Zahnschmelz von deinen Zähnen ablösen, was sie zwar vorübergehend weißer macht, sie aber auch anfälliger für Verfärbungen macht.

Beliebte Hausmittel wie Backpulver und Zitronensaft sind besonders schlecht für deine Zähne. Der Zitronensaft mit seinem hohen Säuregehalt kombiniert mit den abrasiven Eigenschaften des Backnatrons macht deinen Zähnen wirklich zu schaffen.

Informiere dich immer über alle Zahnaufhellungsmethoden, die du in Erwägung ziehst, um sicherzustellen, dass sie keine langfristigen Schäden verursachen. Wenn auf dem Produkt eine Warnung steht, dass es zu Zahnempfindlichkeit führen kann, ist das ein ziemlich gutes Zeichen dafür, dass es Zahnschmelz abträgt.

Benutze Zahnreinigungstücher

Zahnreinigungstücher sind Tücher, die dir helfen können, Essens- und Rotweinflecken wegzuwischen, während du Rotwein trinkst. Die Zahnreinigungstücher gibt es in einer praktischen Verpackung, die du in einer Tasche oder im Handschuhfach transportieren kannst. Halte sie für Momente bereit, in denen du an ein Glas Rotwein denkst.

Fazit

Ein regelmäßiger Besuch beim Zahnarzt kann helfen, deine Zähne vor Verfärbungen zu schützen. Dein Zahnarzt kann deine Zähne reinigen und den Zahnschmelz sicher aufhellen, damit sich deine Zähne nicht verfärben. Wenn du regelmäßig Rotwein trinkst, solltest du mindestens zweimal im Jahr deinen Zahnarzt aufsuchen, um Flecken zu entfernen.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wie Sie Ihre Zähne vor Rotweinflecken schützen können, wenden Sie sich noch heute an Ihren Zahnarzt. Bei Silverado Family Dental beantworten wir Fragen zu Rotweinflecken und anderen Zahnproblemen.

Bei all den gesundheitlichen Vorteilen, die Rotwein zu bieten hat, ganz zu schweigen von dem Genuss, den das Trinken eines Lieblingsjahrgangs bereiten kann, gibt es keinen Grund, ihn zu meiden, nur um die Zähne zu schützen. Wenn Sie die obigen Tipps zur Vermeidung von Rotweinflecken auf Ihren Zähnen befolgen, gibt es keinen Grund, nicht eine gute Flasche Wein mit Freunden zu genießen, wann immer Ihnen danach ist.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Stimmen


Testsieger und beste Weinkühlschränke 2023 bei Amazon

Weinkühlschrank1. Kalamera 2 Zonen2. Klarstein Shiraz3. Klarstein Vinovilla
BildKalamera KRC-45BSSKlarstein ShirazKlarstein Vinovilla
Testnote1,11,21,4
Flaschen4516165
Temperatur5°C-10°C/10-18°C5°C bis 18°C5°C bis 20°C
Temperaturzonen212
Geräuschlevel45 dB42 dB47 dB
InstallastionstypFreistehendFreistehendFreistehend
Energieklasse GGG
Preis
KaufenZum ShopZum ShopZum Shop

Kommentare sind geschlossen.